Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Wasserstraßenüberwachung | Genehmigungswesen

Für Vorhaben Dritter im Bereich der Bundeswasserstraßen ist zu prüfen, ob diese Vorhaben Auswirkungen auf die Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs haben können.
Solche Maßnahmen sind z.B. der Bau von

Uferbefestigungen
Uferbefestigungen

Brücken
Brückenl


 

Einlaufbauwerke
Einlaufbauwerke

Anleger für Fahrgastschifffahrt
Anleger für Fahrgastschifffahrt


 

Sportbootsteganlagen
Sportbootsteganlagen

Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens (Strom- und schifffahrtspolizeiliche Genehmigung) werden die möglichen Auswirkungen von Benutzungen (z.B. Entnahmen oder Einleiten von Wasser) als auch die Errichtung, die Veränderung und das Betreiben von Anlagen in, über oder unter einer Bundeswasserstraße oder an ihren Ufern geprüft.