Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Sachbereich 3

NN

 

NN
Amt Magdeburg

 

 

Der Sachbereich 3 ist Dienstleister für die Schifffahrt, die Anlieger an den Bundeswasserstraßen und den Bürger, insbesondere wenn diese die Wasserstraße nutzen.
Ihr Aufgabenbereich erstreckt sich auch innerhalb der eigenen Verwaltung. Hoheitlichen (öffentlich-rechtlichen) Aufgaben des Genehmigungswesens (u.a. Wasserstraßenüberwachung, Strom- und Schifffahrtspolizei) treffen mit den privatrechtlichen Aufgaben (u.a. der Liegenschaftsverwaltung - Abschluss von Nutzungsverträgen) zusammen. Die Wasserbewirtschaftung der vernetzten Wasserstrassen ist ebenfalls eine Aufgabe der Beschäftigten des Sachbereiches. Die Daten der Gewässerkunde (Pegel und Abflusswerte) sind gerade bei Niedrigwasser und Hochwasser von großer Bedeutung, nicht nur für die Schifffahrt. Im Vermessungswesen werden u.a. Grundlagen für den Bestand und die Durchführung von Baumaßnahmen an, in und über den Wasserstraßen, für die Liegenschaftsverwaltung und für die digitalen Karten (sowie deren Laufendhaltung) geschaffen.

Die Beschäftigten arbeiten im Innen- und Außendienst und leisten einen wichtigen Beitrag für die sichere und gefahrlose Benutzung der Bundeswasserstraßen und ihrer Anlagen.

 

Das Aufgabengebiet des Sachbereiches 3 umfasst folgende Schwerpunkte: