Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Berufsbild Zerspanungsmechaniker / Zerspanungsmechanikerin

Ausbildung Zerspanungstechniker

staatlich anerkannter Ausbildungsberuf

Ausbildungsinhalte

Schwerpunkt u. a..

Die Aufgaben des Zerspanungsmechanikers umfassen das Erstellen von Werkstücken für Maschinen, Geräte und Anlagen durch Dreh- und Bohroperationen an konventionellen oder an durch Computer gesteuerten Werkzeugmaschinen und bearbeiten diese. Sie planen die entsprechenden Fertigungsabläufe, wählen die notwendigen Werkzeuge aus und erstellen Programme für computergesteuerte Maschinen

Ausbildungsvoraussetzungen

Erwünscht ist der Realschulabschluss. Gefordert werden die Straffreiheit und die gesundheitliche Eignung.

Dauer der Ausbildung

Die Ausbildungszeit dauert im Regelfall dreieinhalb Jahre; die Verkürzung der Ausbildungszeit ist bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen möglich.
Einstellungstermin ist der 01. August jeden Jahres.

Ort der Ausbildung

Die Ausbildung erfolgt beim Bauhof des Wasser- und Schifffahrtsamtes Magdeburg. Der Berufsschulunterricht wird an der Berufsbildenden Schule III in Magdeburg erteilt. Weiterhin wird ein Großteil der Ausbildung beim Technologie - und Berufsbildungszentrum Magdeburg stattfinden.

Übernahme nach der Ausbildung

Die Übernahme von Auszubildenden nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung ist im Rahmen freier Stellen möglich. Eine Übernahmezusage bei Beginn der Ausbildung kann aber nicht abgegeben werden.