Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Pulverweidenwehr

Das Wehr Pulverweiden liegt bei Saale-km 94,55 im Umgehungskanal Halle. Es handelt sich um ein bewegliches Wehr mit Drucksegmenten in den beiden Wehrfeldern, das die Stauhaltung und die Regulierung der Hochwasserabführung bewirkt. Es wurde im Jahr 1986 erbaut und ist auf Über- und Unterströmung ausgelegt. Der Wehrkörper besteht aus Stahlbeton, die beweglichen Verschlüsse werden ölhydraulisch angetrieben. Die Steuerung erfolgt vor Ort.

Die Abmessungen des Wehres befinden sich:

Breite Wehrverschluss Höhe Wehrverschluss Anzahl Verschlüsse Oberwasserstand (Stauziel) Unterwasserstand bei Normalstau Hubhöhe bei Mittelwasser
17,50 m 2,74 m 2 76,32 m ü NN 74,32 m ü NN 2,32 m
Wehr Pulverweiden, Blick auf beide Wehrfelder
Wehr Pulverweiden, Blick auf beide Wehrfelder
Wehr Pulverweiden, Blick von Unterwasser auf die Wehranlage
Wehr Pulverweiden, Blick von Unterwasser auf die Wehranlage
Wehr Pulverweiden, Blick auf ein Antriebshäuschen und den Zylinder, mit dem die Fischbauchklappe bewegt wird
Wehr Pulverweiden, Blick auf ein Antriebshäuschen und den Zylinder, mit dem die Fischbauchklappe bewegt wird