Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Schleuse Wettin

Die Schleusenanlage Wettin liegt im Land Sachsen-Anhalt im Saalekreis im Stadtteil Wettin der Stadt Wettin-Löbejün bei Saale-km 70,38. Die Schleuse wurde als letzte der Saalegroßschleusen 1951 fertiggestellt und befindet sich auf einer Schleuseninsel, die über eine Fähre zu erreichen ist. Es handelt sich um eine Schleppzugschleuse mit den typischen versetzten Einfahrten, die Schleusenwände sind senkrecht. Die Schleusenkammer sowie die Häupter sind als Schwergewichtsbetonwände ausgeführt. Die Kammersohle besteht aus Betonsteinpflaster. Ober- und Untertor sind als Hubtore ausgeführt, das Befüllen und Leeren der Kammer erfolgt durch das Anheben der Tore. Der Revisionsverschluss der Schleuse Wettin besteht aus Dammbalken von 13,30 m Länge.

Die Abmessungen der Schleuse Rothenburg sind:

Nutzbare Länge Kammerbreite Torbreite Oberwasserstand bei Mittelwasser Unterwasserstand bei Mittelwasser Hubhöhe bei Mittelwasser
103,00 m 20,00 m 12,00 m 70,55 m ü NN 68,06 m ü NN 2,51 m
Blick aus der Luft auf die Schleuse Wettin. Zu erkennen sind die drei Arme der Saale mit Wehr- und Schleusensaale
Blick aus der Luft auf die Schleuse Wettin. Zu erkennen sind die drei Arme der Saale mit Wehr- und Schleusensaale
Schleuse Wettin, Blick in die Schleusenkammer und auf das Oberhaupt mit Portal. Im Hintergrund die Burg Wettin
Schleuse Wettin, Blick in die Schleusenkammer und auf das Oberhaupt mit Portal. Im Hintergrund die Burg Wettin
Schleuse Wettin, Blick auf das Oberhaupt mit Portal, das Obertor ist geschlossen.
Schleuse Wettin, Blick auf das Oberhaupt mit Portal, das Obertor ist geschlossen.
Schleuse Wettin, Auf der Schleuseninsel befindet sich auch eine historische Schleuse, die nicht mehr in Betrieb ist. Hier ist das dazugehörige Schleusenwärterhäuschen zu sehen
Schleuse Wettin, Auf der Schleuseninsel befindet sich auch eine historische Schleuse, die nicht mehr in Betrieb ist. Hier ist das dazugehörige Schleusenwärterhäuschen zu sehen